About Us

Wenn du etwas nicht erklären kannst, dann erzähl eine Geschichte (Umberto Eco)

 

Angelika Janßen                                                                                           Helga Othenin-Girard

 

 

 

 

 

 

     Seit den Anfängen der Menschheit leben wir mit und von Geschichten. Die Anziehung, welche Bilder und Worte auf Menschen ausübt, hat ihre Kraft durch die Jahrtausende hindurch nicht eingebüßt. Ganz im Gegenteil. Mit dem Internet ist eine neue Erzählweise populär geworden. Geschichten werden schnell, komprimiert und nah am Geschehen erzählt. Sie gehen sofort unter die Haut. Das ist auch die Sprache des Visual -und Multimedia Storytelling.

     Authentisch, unverwechselbar, einfach und schnell soll der Zugang zu verlässlichen Informationen sein, denn nur die wirklich guten Geschichten werden weiter erzählt. Gute Geschichten bauen eine Bühne, auf der auch der Zuschauer seine Stücke aufführen kann. Mit dem Visual und Multimedia Storytelling belebt MadStoneMedia die Tradition des Geschichtenerzählens durch den Rhythmus aus stillen und bewegten Bildern und verzichtet bewusst auf alles, was den Kern der Geschichte stört. Der Zuschauer wird sofort in die Geschichte hinein gesogen. Auch wenn es nach wie vor um die Urthemen der Menschheit wie Kindheit, Liebe, Tod, unerfüllte Träume, Sehnsüchte und Schmerz geht, werden sie durch die präzise Dramaturgie von Bildern und Audio ganz neu erzählt. Denn eines ist sicher: in unserer informationsüberfluteten Welt wächst der Wunsch nach Einfachheit, Verlässlichkeit und Nachhaltigkeit. Visual und Multimedia Storytelling schafft den Bezug.

     In den USA ist der Erfolg des neuen Formats bereits sichtbar und wird als die Zukunft des Journalismus bezeichnet. Im Verhältnis zu einem klassischen Dokumentarfilm kommt der Visualmedia-Beitrag sehr schnell auf den Punkt und erzählt in kurzer Zeit eine kleine Geschichte innerhalb eines großen Themas. Die Beiträge orientieren sich in Tempo und Schnitt an den Sehgewohnheiten junger Menschen, sie verlassen die behäbige, lineare Erzählstruktur.

     Die ausgefeilte Dramaturgie unter Einbeziehung von Film, Foto, Audio und Texttafeln ermöglicht eine neue, dichte und intensive Erzählweise, die den journalistischen Qualitätsstandards gerecht wird. Während bei vielen Fernsehformaten Bilder oft nur Illustrationen eines Textes darstellen, sind in unseren Visualmedia-Reportagen die Bilder gleichberechtigtes Medium. Gerade der Einsatz von Fotos, die den Strom bewegter Bilder unterbrechen, fordert den Betrachter mehr heraus, den entstehenden Freiraum zu füllen. Information und Unterhaltung sind in diesem journalistischen Format kein Widerspruch, sondern ergänzen sich. Das Visualmedia Storytelling hat dazu den besonderen Vorteil der Vernetzung und der Interaktivität. Die Geschichten können an unterschiedlichen Orten erzählt werden. Sie eignen sich als Fernsehbeitrag, finden aber ihre Zuschauer auch auf Webseiten, sowie in Social-Media-Angeboten wie Facebook, Linkedin, Twitter, Vimeo, Tumblr YouTube oder zum herunterladen als Storyteller – Apps.

     MadStoneMedia sind Helga Othenin-Girard und Angelika Janßen. Wir verfügen über reichhaltige Erfahrungen in unterschiedlichen Projektkontexten (Reportagen, Essays, TV-Beiträge, Magazineinführungen, Unternehmenskommunikation und Auftragsarbeiten) mit verschiedensten Anforderungen und Herausforderungen. Zu unserer Sprache gehört die Fotografie, der Film, der Ton, das Wort. Wir beherrschen die Klaviatur der alten sowie der neuen Medien. Wir kommunizieren auf zeitgemäße und ästhetisch anspruchsvolle Art komplexe Inhalte. Die wesentliche Herausforderung besteht für uns darin aus Ereignissen, Gegebenheiten und Inhalten die wertvollen Informationen, die überraschenden Erkenntnisse und die relevanten Stories zu extrahieren.